Digitale Haushaltshilfen

| Über Gundlach, Immobilienprojekte, Hannover, Engagement, Rund ums Wohnen 0 0

»Smarte« Musterwohnung im Roderbruch eröffnet

»In jedem neuen Pkw werden Einparkhilfen und Spurhalteassistenten ganz selbstverständlich genutzt. Technische Assistenz in der Wohnung ist jedoch wenig verbreitet«, schreibt der Fachbereich Senioren der Landeshauptstadt Hannover.

In Gundlachs Seniorenwohnanlage in der Buchnerstraße 15 wurde im November 2017 eine Musterwohnung mit 71 baulichen und technischen Hilfen eröffnet. Ab sofort kann man sich dort über alle Details und deren Kosten informieren. Der »kluge« Tablettenspender warnt, dass eine Einnahme versäumt wurde. Die Herdplatte schaltet sich bei Überhitzung selbst ab. Lichtleisten am Fußboden weisen nachts den Weg zur Toilette. Technische Systeme helfen nicht nur Älte­ren, sondern auch Menschen mit Behinderungen und entlasten die pflegenden Angehörigen. Aber auch nichtelektronische Helfer wie die absenkbare Kleiderstange können smart sein, auch sie gibt es hier zu sehen.

»Wir freuen uns, in Gundlach einen engagierten Partner gefunden zu haben«, lobt Sozialdezernentin Konstanze Beckedorf. Projektmanager Patrick Ney ergänzt: »In Kürze gibt es ein 360-Grad-Video der Musterwohnung auf unseren Hompages, mit allen Geräten und deren Beschreibung. Für eine Besichtigung kann man sich schon jetzt anmelden.

 

Besichtigungstermin vereinbaren

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Patrick Ney
Projektmanager für Digitalisierung der Seniorenarbeit und in der alter(n)sgerechten Quartiersentwicklung

Landeshauptstadt Hannover | Fachbereich Senioren
Ihmepassage 5 | 30449 Hannover
Tel.: 0511/168-46545
57.24-Digitalisierung[at]hannover-stadt[dot]de