Erik Leichter gewinnt hannoversche Stadtmeisterschaften im Poetry Slam 2019

| Über Gundlach, Hannover, Engagement 0 0

Erstmals durfte Gundlach die diesjährigen hannoverschen Stadtmeisterschaften im Poetry Slam unterstützen. Am 20. und 21. September ging es beim "Hannover Slam City"-Festival heiß her. In der Szene bekannte Slam-Größen wie Tobi Kunze und Jan-Philipp Zymny haben das Publikum in der Faust verzaubert. Obendrauf gab es Musik von Juse Ju, Yunus weiteren jungen, talentierten Künstlern. Als Erstplatzierter machte Erik Leichter (mittig) das Rennen, dicht auf folgten ihm Tabea Farnbacher (rechts im Bild) und Johannes Berger (links im Bild).

      Am letzten Sommerwochenende ging es heiß her in der 60er-Jahre-Halle auf dem Faustgelände. Die Besucher erwartete ein grandioses Live-Literatur-Spektakel kombiniert mit Musik von Juse Yu, Yunus und anderen Acts. Zum Auftakt gab es Live-Musik mit dem Beatbox-Weltmeister August Klar, der traurige Storys erzählen, aber auch krassen Unfug mit seiner Loop-Station machen kann. Erstmals unterstützten wir in diesem Jahr den Hannover Slam, bei dem sich die besten lokalen Wortakrobaten miteinander battlen. Mit Bravur sicherte sich Erik Leichter den Titel als >>Poetry Slam Meister 2019" in Hannover, dicht darauf folgten ihm Tabea Farnbacher und Johannes Berger. 

        Gundlach hatte im Vorfeld 6 x 2 Tickets an die Leser der Kundenzeitschrift >>Nachbarn<< und 15 x 2 Tickets an alle Follower der Facebook-Fanpage verlost. Um in den Lostopf zu gelangen, hieß es für die Teilnehmer selbst kreativ im Poetry Style zu werden.  Hier ein kleiner Auszug: 

        • Joana M.: "Macht Worte, ein Event der besonderen Sorte. Lass uns dabei sein, das wäre echt fein."
        • Ulrike J.: "Reimen gehört nicht zu meinen Stärken, doch vielleicht kann ich noch was lernen von den Meisterwerken. Deshalb wären zwei Tickets sehr famos und ich nicht mehr ganz hoffnungslos. Dann könnte Jan G. auch noch mit zum Feste, das wäre doch das allerbeste."
        • Anke M.: "Wir sind dabei, wenn Wortakrobaten sich in höchste Töne schwingen, Stimmwunder beatboxen oder singen. Mit Gundlach wird Slam City ein Ohrenschmaus - denn sie verwalten nicht nur Hof & Haus, sondern richten Niedersachsens Poetry Slammern die perfekte Bühne aus."
        • Bartek W.: "Welch Glück und wahrlich kein Geschleime....gibs bald Tickets für die Stadt der Reime. Die soooo gesparten bunten Scheine... finden gleichwohl Besitz, nicht fern der Leine. Doch wandern Tickets an fremde Gebeine, macht's mich traurig .....und ich weine. Und jetzt ihr übrig 14 Leut, gebt Gas beim Texten, sonst wird bereut."
        • Philipp R.: "Slam City zeigt der Worte Macht, September, abends, um halb 8. Mit mir dabei, das ist ganz klar,  die wundervolle Susanna T."
        • Isa B.:  "Gundlach schmeißt Slam City Tickets raus, da bleiben wir sicher nicht zu Haus. Möchten viele Slammer sehen, würden dafür auch im Regen stehen. Ulrike J., dich nehm ich mit, denn solche Abende mit dir gemeinsam sind der Hit."