Gundlach hilft helfen spendet 1.645 € an drei hannoversche Projekte

| Über Gundlach, Hannover, Nachhaltigkeit, Engagement 0 0

Weihnachten 2019 unterstütze Gundlach im Rahmen der Aktion "Gundlach hilft helfen" drei Förderprojekte, für die sich Gundlach-Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren. Dabei sind in diesem Jahr insgesamt 1.645 € zusammen gekommen.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken erhielten unsere Kunden, Partner und Freunde ganz besondere Weihnachtspost von uns.  Auf der Weihnachtskarte befand sich ein Spendencode und dieser konnte für eines von drei Förderprojekten über die Gundlach-Weihnachtsseite eingetragen werden. Auch über die Facebook-Unternehmensseite konnte man für die Projekte mitabstimmen, auch ohne Weihnachtspost erhalten zu haben. Dazu konnte unser diesjähriger "Schneejunge" als Bastelvorlage heruntergeladen und gebastelt werden. Statt eines Spendencodes, wurde jeder Fotobeitrag mit unserem Schneejungen ebenfalls mit 5 € belohnt. Die schönsten eingesendeten Werke möchten wir hier nochmal gebührend teilen:

Unsere Mitarbeiterin Ursula Schulz ist für unsere Mieter als Vor-Ort-Service im Einsatz. In ihrer Freizeit engagiert sie sich ehrenamtlich im Verein für Sozialmedizin in Hannover-Limmer. Der Verein vermittelt Perspektiven und engagiert sich für das Wohl und die Gesundheit Suchtkranker. Mit dem Spendenbetrag in Höhe von 645 € werden dringende Büro-, Renovier-, Garten- und Gruppenarbeiten finanziert.

Unser Kollege Max Mallonn arbeitet im Gundlach Bauunternehmen als Kranführer und Vorarbeiter. In seiner Freizeit engagiert er sich als aktives Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr Eldagsen, dort betreut er die Jugendabteilung. Bundesweit stellt die freiwillige Feuerwehr mit einem Anteil von 94% den Brandschutz in Deutschland sicher. Die Truppe braucht dringend neue T-Shirts und Pullover, die nun mit dem Spendenbetrag  in Höhe von 500 €  finanziert werden können.

Unsere Kollegin Daniela Kowahl engagiert sich als 1. Vorsitzende des Fördervereins für die evangelischen Kindertagesstätten Bissendorf. Das Inventar, wie z.B. der Kaufmannsladen und auch die Spielküche wurde durch den Starkregen im Oktober 2019 zerstört. Mit dem Spendenbetrag in Höhe von 500 € kann nun die Neuanschaffung finanziert werden.

Wir sind gespannt auf die weitere Umsetzung der Projekte und werden Sie hier und auf Facebook auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie uns gerne. Wir freuen uns!