Auf zum Flurtreff "Kunst im Treppenhaus"


 

Für die Bewohner im Quartier Roderbruch plant der Seniorenservice vom Gundlach Wohnungsunternehmen gemeinsam mit dem Nachbarschaftsverein Roderbruch e.V. ein neues Projekt im Zeichen des nachbarschaftlichen Miteinanders - AUF ZUM FLURTREFF "Kunst im Treppenhaus".

 

Geplant sind regelmäßige Flurtreffen auf den Etagen. Interessierte Nachbarn und Kinder des Kindergarten Corona und Löwenzahn im Roderbruch und Teilnehmer der Kreativgruppe "Montagsmaler" tragen mit ihren Kunstwerken zum Projekt "Flurtreff" bei. 

 

In den jeweiligen Treppenhäusern werden im Vorfeld gemeinsame Kunstwerke erstellt, die beim Flurtreff bei einer Art Vernissage ausgestellt werden. Der Nachbarschaftsverein öffnet seine Werkräume und wird den kreativen Prozess über 4 Wochen pro Kunstwerk und Kreativgruppe in dem Werkstattjahr begleiten und anleiten.

 

Jung & Alt gemeinsam kreativ

Kreative Köpfe können in dieser Zeit verschiedene Techniken erlernen und ausprobieren. In nachbarschaftlicher Regie entstehen aus Ton, Druck-Werken, Webereien oder Malereien unterschiedliche Gemeinschafts-Werke, die die ehemals tristen Treppenhäuser kunstvoll verschönern sollen. 

 

Begeistert vom Konzept „Wo Jung und Alt gemeinsam und unterstützend leben, wird auch der drohenden Vereinsamung der Menschen entgegengewirkt“, so Christiane Sieg vom Gundlach Seniorenservice. In Zusammenarbeit mit dem Gundlach Wohnungsunternehmen und dem Nachbarschaftsverein Roderbruch e.V. wird mit diesem Projekt ein weiterer Schritt in Richtung Verantwortung und Initiative in der Nachbarschaft unternommen.


Mehr erfahren unter

www.spielarkaden.de.

Selbstbestimmtes Wohnen im Alter - Gundlach Senioren Wohnanlagen

 

 



Art der Immobilie
Stadt
Stadtteil
Größe
Auszeichnung der Bundesregierung für Gundlach: CSR-Preis für vorbildhafte und verantwortungsvolle Unternehmertätigkeit
Nachbarn – ePaper
Newsletteranmeldung

  Kontakt
  Anfahrt
  Impressum
  Datenschutz
  Gundlach intern