Juryentscheid gefallen: Die drei Sieger des Architektenwettbewerbs zum Pilotprojekt "Hilligenwöhren" stehen fest

Anfang März 2016 hat Gundlach in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover einen Architektenwettbewerb ausgelobt, zu dem insgesamt zwölf Architekturbüros eingeladen wurden. Aus vielen tollen Arbeiten wurden nun drei auf ihre Art herausragende aber dennoch zusammenpassende Entwürfe ausgewählt. Am vergangenen Mittwoch, den 10. August tagte eine Fachjury in der Freien Evangelischen Gemeinde in Bothfeld, um über die insgesamt 12 eingereichten Architektenentwürfe zu beraten. Die Siegerentwürfe stehen nun fest:

 

Den 1. Preis für den Bereich der 90 Eigentumswohnungen und Stadthäuser erhielt das Architekturburö blauraum architekten aus Hamburg.

Der Bau von 160 geplanten Mietwohnungen wird sich auf zwei Baufelder erstrecken. Für den nördlichen Bereich entlang der Straßenbahn hat das Büro gruppeomp architekten aus Hannover den Zuschlag erhalten.

Für den südlichen Bereich an der Bischof-von-Ketteler-Straße ist die Arbeitsgemeinschaft Alles-Wird-Gut Architektur aus Wien mit Laser Architekten aus Hannover prämiert worden.

Eingeflossen in die Entscheidung der Jury, sind auch die zahlreichen Anregungen der Bothfelder Nachbarn. Am Tag zuvor fand ein durch Gundlach initiierter Bürgerdialog in der Freien Evangelischen Gemeinde statt, um interessierten Bürgern die Möglichkeit zu bieten die Entwürfe vor der entscheidenden Jurysitzung zu begutachten und Anregungen zu formulieren. Wir freuen uns, dass so viele Bothfelder Nachbarn unserer Einladung zum Nachbarschaftsdialog gefolgt sind und so viele Anregungen zum Projekt eingebracht haben.

 

Auf dem rund 9,2 ha großen Grundstück zwischen Burgwedeler Straße und An den Hilligenwöhren erhält der Stadtteil Bothfeld ein buntes und lebenswertes Quartier, stadtnah mit bester Anbindung in einem bei Familien besonders beliebten und wegen der guten Infrastruktur, auch für Ältere besonders geeignetes Zuhause. In den kommenden fünf Jahren werden hier Reihenhäuser, Miet- und Eigentumswohnungen für alle Altersgruppen und unterschiedlichen Einkommensverhältnisse sowie eine Kindertagesstätte gebaut. Im Rahmen der Klimawohl-Initiative stellt das neue Wohnquartier außerdem ein ökologisches Musterprojekt dar. In Kooperation mit der Stadt Hannover und Gundlach wird derzeit ein Strategiemodell erarbeitet, um die Entwicklung einer klimafreundlichen Stadtgesellschaft in Hannover voranzutreiben.  

 

Die offizielle Ausstellung der prämierten Architektenentwürfe wird durch Stadtbaurat Uwe Bodemann und Gundlach Geschäftsführer Lorenz Hansen am 7. September um 11 Uhr im Bauamt eröffnet. Wir werden Sie an dieser Stelle weiter informieren.

 

 

Impressionen zur Ausstellung der Architektenentwürfe vom 9. August:

 


Ab Mitte September bieten wir Ihnen unter www.auf-gute-nachbarschaft.info eine weitere Möglichkeit an, mit uns in den Nachbarschaftsdialog zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Reaktionen.


Bis bald also und auf gute Nachbarschaft,

 

Ihr Familienunternehmen Gundlach



Art der Immobilie
Stadt
Stadtteil
Größe
Auszeichnung der Bundesregierung für Gundlach: CSR-Preis für vorbildhafte und verantwortungsvolle Unternehmertätigkeit
Nachbarn – ePaper
Newsletteranmeldung

  Kontakt
  Anfahrt
  Impressum
  Datenschutz
  Gundlach intern