Projekte

Kronsrode-Mitte

HANNOVER-BEMERODE | Neubaugebiet Kronsberg-Süd

Eigentumswohnung
Mietwohnung
Reihenhaus

in Vorbereitung

Die Visualisierungen bilden den aktuellen Planungsstand ab. Da sich das Projekt in Entwicklung befindet, können sich noch Änderungen ergeben.

Baufeld 6 | Lage

Die Wohnungen für den Mietwohnungsbau sind so geplant, dass diese den Anforderungen an den geförderten Mietwohnungsbau erfüllen. Somit steht eine große Auswahl an Wohnungen für den Anteil von 25 Prozent zur Verfügung. Durch die zentrale Lage des Baufeldes, am Endpunkt der Sichtachse der Hauptstraße „Kattenbrookstrift“, strahlt das Haus bereits von Weitem repräsentativ in den Stadtraum hinein.

  • Das Thema Tageslicht spielt bei diesem Gebäude eine besondere Rolle. Um einen maximalen Sonnenlichteinfall im Innenhof zu ermöglichen, variiert das Haus zwischen drei und fünf Geschossen.
  • Die Laubengangerschließung belebt den dreieckigen urbanen Hof im Mittelpunkt des Gebäudes.
  • Spannende Architektur schafft im Norden Durchblicke, Durchgänge und Weite im Hof. So wirkt der nördliche Grünraum in den gestalteten Innenhof hinein. Dieser dient als Ort der Begegnung zum alltäglichen Smalltalk und für gemeinsame Feste der Hausgemeinschaft lädt ein Dachgarten alle BewohnerInnen im dritten Obergeschoss ein.
  • Unser Ansatz „Klimaschützen durch niedrigen Wohnflächenbrauch und Ressourcenschonung“ sowie der Einsatz von zertifizierten Baustoffen und Recyclingmaterialien tragen ebenfalls zu einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Umgang mit der zur Verfügung stehenden Fläche bei.

Beispielgrundrisse

  • Aufgrund der Grundrissorganisation sind Wohnformen für vielfältige Familienkonstellationen möglich: für Familien, Alleinerziehende und Singles.
  • Minimierung der Flurflächen und Maximierung der Wohnfläche durch fließende Koch-, Ess- und Wohnbereiche aus denen die Individualräume erschlossen werden.
  • Alle Wohnungen sind über zwei Seiten belichtet und orientieren sich Richtung Straße und Innenhof.
  • Alle Wohnungen erfüllen die Anforderungen an den geförderten Wohnungsbau.

Zahlen & Fakten

Baustart Sommer 2022
Fertigstellung (1. Bauabschnitt) Winter 2023
Fertigstellung (2. Bauabschnitt) 2024
   
57 Mietwohnungen mit förderfähigen Grundrissen
Zimmer 1 - 4
   
Wohnflächen 38 - 77m²
   
Architekturbüro ksw architekten
Stadtplaner Kellner, Schleich + Wunderling
Investor Gundlach GmbH & Co. KG Wohnungsunternehmen
Architekt ksw architekten + stadtplaner gmbh
Landschaftsarchitekt Lohaus Carl Köhlmos PartGmbB Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Bauweise Massivbau
Fassade Klinkerfassade mit bodentiefen Fenstern
Dach Begrünte Dachflächen, Photovoltaikanlagen, gemeinschaftliche Dachterrasse
   
Ensemble  
Geschosszahl 3-5 Geschosse, vollunterkellert
Gesamtwohnungszahl 57 Wohneinheiten
Energieeffizienz KfW 40 wird untersucht
   

Kronsrode | Draußen in der Stadt

Kronsrode ist mehr als nur ein Wohnquartier. Es bietet den zukünftigen Bewohnern vielerlei Vorteile: Die Nähe zur Stadt und bereits existente, gute Anbindungen sorgen für kurze Wege ins Stadtinnere. Trotzdem liegt Kronsrode am Rande der Stadt Hannover und ist so auch der Natur und Ländlichkeit nahe. Für Familien, Senioren, aber auch junge Menschen kann Kronsrode ein außergewöhnliches, neues Zuhause werden.

Kronsrode | Tiefbauarbeiten an der Haupterschließungsstraße

Die im September begonnenen Tiefbauarbeiten an der Basisstraße Kattenbookstrift werden in Kürze fertiggestellt. Die Haupterschließungsstraße ist Grundlage für die weiteren Baumaßnahmen. Erfahren Sie mehr im Video-Interview mit Martin Schneider, Fachbereich Tiefbau der Landeshauptstadt Hannover.

Vielfalt Kronsrode | Städtisches Flair & ländliche Nähe vereint

Im Kurzinterview spricht Gundlach Geschäftsführer Dr. Frank Eretge  über die Wohnvielfalt in Kronsrode. Für jeden Geschmack und für jedes Portmonnaie ist das Passende dabei.

Kronsrode | Architektenwettbewerb

Die Vision vom neuen Zuhause im Südosten Hannovers nimmt immer konkretere Formen an. Im Zuge von Architektenwettbewerben entscheidet sich, wie genau der Stadtteil Kronsrode aussehen wird. Den ersten dieser Wettbewerbe, bei dem die Entwürfe für die ersten Baufelder in Kronsrode-Mitte ausgewählt worden sind, wurde  für Sie mit der Kamera begleitet.

Kronsrode | Oberbürgermeister Stefan Schostok im Kurzinterview

Der Wohnungsmangel in Hannover stellt eine große Herausforderung für die Landeshauptstadt dar. Kronsrode trägt einen Teil zur Lösung bei und schafft neuen Wohn- und Lebensraum. Oberbürgermeister Stefan Schostock im Interview.

Kronsrode | Stadtbaurat Uwe Bodemann im Kurzinterview

Das Wohnungsbauprojekt „Kronsrode“ ist sehr umfangreich und beinhaltet hohe Ansprüche an die Architektur und Planung. „Wie es im Detail weitergeht, wird über Architekten-Wettbewerbe entschieden.“, erklärt Uwe Bodemann. Das Suchen nach Vielfalt im Einklang sei eine große Kunst bei der Organisation eines solch großen Stadtgebietes. Stadtbaurat von Hannover, Uwe Bodemann, im Interview.

Kronsrode | Bezirksbürgermeister Bernd Rödel im Kurzinterview

Bernd Rödel ist zuversichtlich, dass die Herausforderung des Bauprojekts „Kronsrode“ ein Erfolgsmodell werden kann. „Ich glaube, hier wird etwas sehr Schönes entstehen, wo nicht nur der Stadtbezirk, sondern auch ganz Hannover von profitieren kann.“, so Rödel. Bernd Rödel, Bezirksbürgermeister, im Interview.

Presseberichte

Kronsrode-Mitte wächst
(Quelle: Bild online, 08.05.2019)

So wird Kronsrode-Mitte aussehen
(Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung online, 08.05.2019)

Hannover: Kronsrode-Mitte ist zu Ende geplant
(Quelle: Neue Presse online, 07.05.2019)