Zuhause mieten

Projekte

Leuchturmprojekt Recyclinghaus - Wohnen am Kronsberg

HANNOVER-KRONSBERG | Am Treppenkamp 1, 30539 Hannover

Gundlach Recyclinghaus Seitenansicht
Gundlach Recyclinghaus Seitenansicht 2
Gundlach Recyclinghaus Dachterasse
Gundlach Recyclinghaus Holzrohbau 1
Gundlach Recyclinghaus Holzrohbau 2
Gundlach Recyclinghaus Holztreppe 1
Gundlach Recyclinghaus Obergeschoss
Gundlach Recyclinghaus Flur Erdgeschoss
Gundlach Recyclinghaus Treppe Obergeschoss
Gundlach Recyclinghaus Grundriss EG
in Vorbereitung
Gundlach Recyclinghaus Seitenansicht
Gundlach Recyclinghaus Seitenansicht 2
Gundlach Recyclinghaus Dachterasse
Gundlach Recyclinghaus Holzrohbau 1
Gundlach Recyclinghaus Holzrohbau 2
Gundlach Recyclinghaus Holztreppe 1
Gundlach Recyclinghaus Obergeschoss
Gundlach Recyclinghaus Flur Erdgeschoss
Gundlach Recyclinghaus Treppe Obergeschoss
Gundlach Recyclinghaus Grundriss EG

Das bundesweit erste Recyclinghaus entsteht am Kronsberg

Seit April 2018 baut Gundlach am Treppenkamp 1 das bundesweit erste Recyclinghaus, das auch den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht. Vermietet soll der Recyclingbau am Kronsberg nun an eine Familie oder eine Wohngemeinschaft.

Der Leitgedanke: Das Gebäude wird aus recycelten (wiederverwendeten) und recyclingfähigen (wiederverwendbaren) Bauteilen in recycling gerechter Bauweise (Nutzung und Demontierbarkeit der Bauteile ohne Qualitätsverlust durch z.B. Schadstoffbelastung o.ä.) erstellt. Die Bauteile sollen möglichst aus „gundlach eigenen" oder lokalen Quellen stammen.

Besondere  Herausforderungen: Für die Planung des einzigartigen Projekts vergingen  knapp drei Jahre. Grund: Es hatte vor allem länger gedauert als angenommen, wiederverwertbare Baumaterialien zu finden und Fachbetriebe, die sie entsprechend recyceln und einbauen. Beispiel Fenster: Der hohe Energiestandard am Standort Kronsberg erlaubt nur dreifachverglaste Fenster, die es aber gebraucht nicht gibt. So musste aus gebrauchten Fenstern die Doppelverglasung ausgebaut und in den alten Rahmen drei neue Scheiben eingebaut werden.   Zudem fehlen für gebrauchte Bauelemente und -materialien entsprechende Normen. Einzelnachweise über die tatsächliche Tragfähigkeit etwa von Stahlträgern ­müssten einzeln erbracht werden,  weshalb  wir uns für eine Tragstruktur aus leimfreiem Holz entschieden  haben.

Learning by Doing: Das Leuchttumprojekt soll weitgehend fehlende Erfahrungswerte erbringen und so eine Grundlage für weitere Recycling-Bauprojekte schaffen. Das Architektur­büro CITY­FÖRSTER sowie Partner aus der Bau- und Materialforschung, der Tragwerksplanung, der thermischen Bauphysik und des Bauteilrecyclings sind am Recyclinghaus kooperierend beteiligt.

Zahlen & Fakten

Baubeginn Frühjahr 2018
Fertigstellung Sommer 2019
Vermietungsstart Sommer 2019
Wohnfläche 150 m²
Die Bauteilernte | Recyclinghaus am Kronsberg

Die Bauteilernte

Seit der Firmengründung 1890, gehen wir bei Gundlach immer wieder neue Wege. Beim Recyclinghaus handelt es sich um ein Projekt, das vom Gundlach-Öko-Team entwickelt wurde. Das ehrgezige Ziel: Ein Haus, möglichst ausschließlich mit Recyclingbaustoffen, zu errichten. Wir wissen, dass es nicht ganz einfach ist. Die besondere Problemstellung ist: Für gebrauchte Bauelemente und -materialien fehlen ­Normen, Einzelnachweise über die tatsächliche Tragfähigkeit etwa von Stahlträgern ­müssten einzeln erbracht werden. Deswegen weichen wir bei der Tragstruktur auf leimfreies Holz aus. Das wichtigste für uns ist bei diesem Leuchtturmprojekt, Daten und Erfahrungen zu sammeln als Vorbild und Signalwirkung mit Blick auf Folgeprojekte.

Der Holzrohbau | Recyclinghaus am Kronsberg

Der Holzrohbau

Seit der Firmengründung 1890, gehen wir bei Gundlach immer wieder neue Wege. Beim Recyclinghaus handelt es sich um ein Projekt, das vom Gundlach-Öko-Team entwickelt wurde. Das ehrgezige Ziel: Ein Haus, möglichst ausschließlich mit Recyclingbaustoffen, zu errichten. Wir wissen, dass es nicht ganz einfach ist. Die besondere Problemstellung ist: Für gebrauchte Bauelemente und -materialien fehlen ­Normen, Einzelnachweise über die tatsächliche Tragfähigkeit etwa von Stahlträgern ­müssten einzeln erbracht werden. Deswegen weichen wir bei der Tragstruktur auf leimfreies Holz aus. Das wichtigste für uns ist bei diesem Leuchtturmprojekt, Daten und Erfahrungen zu sammeln als Vorbild und Signalwirkung mit Blick auf Folgeprojekte.

Das Richtfest | Recyclinghaus am Kronsberg

Das Richtfest

Seit der Firmengründung 1890, gehen wir bei Gundlach immer wieder neue Wege. Beim Recyclinghaus handelt es sich um ein Projekt, das vom Gundlach-Öko-Team entwickelt wurde. Das ehrgezige Ziel: Ein Haus, möglichst ausschließlich mit Recyclingbaustoffen, zu errichten. Wir wissen, dass es nicht ganz einfach ist. Die besondere Problemstellung ist: Für gebrauchte Bauelemente und -materialien fehlen ­Normen, Einzelnachweise über die tatsächliche Tragfähigkeit etwa von Stahlträgern ­müssten einzeln erbracht werden. Deswegen weichen wir bei der Tragstruktur auf leimfreies Holz aus. Das wichtigste für uns ist bei diesem Leuchtturmprojekt, Daten und Erfahrungen zu sammeln als Vorbild und Signalwirkung mit Blick auf Folgeprojekte.

Kurzdoku | Wir bauen ein Recyclinghaus am Kronsberg

Kurzdoku | Wir bauen ein Recyclinghaus

Seit der Firmengründung 1890, gehen wir bei Gundlach immer wieder neue Wege. Beim Recyclinghaus handelt es sich um ein Projekt, das vom Gundlach-Öko-Team entwickelt wurde. Das ehrgezige Ziel: Ein Haus, möglichst ausschließlich mit Recyclingbaustoffen, zu errichten. Wir wissen, dass es nicht ganz einfach ist. Die besondere Problemstellung ist: Für gebrauchte Bauelemente und -materialien fehlen ­Normen, Einzelnachweise über die tatsächliche Tragfähigkeit etwa von Stahlträgern ­müssten einzeln erbracht werden. Deswegen weichen wir bei der Tragstruktur auf leimfreies Holz aus. Das wichtigste für uns ist bei diesem Leuchtturmprojekt, Daten und Erfahrungen zu sammeln als Vorbild und Signalwirkung mit Blick auf Folgeprojekte.

Bauteilernte

Die Haustür aus einem alten Bauernhaus am Bothfelder Kirchweg wird heute als raumhohe Badtür genutzt

Eingelagerte Glaselemente für die Außenverkleidung der Fassaden

Fensterelemente aus dem Umbauprojekt „Am Steinbruch“, dem ehemaligen Haus der Jugend

Saunaholz aus zerlegten Saunabänken wird zur Verkleidung von Decken und Fassaden eingesetzt

Presseberichte

Recyclinghaus lockt 500 Neugierige an
(Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung online, 25.10.2018)

Gundlach baut Hannovers erstes Recyclinghaus am Kronsberg
(Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung online, 17.10.2018)

NDR - Alte Steine, alte Jute: Neubau mit Geschichte
(Stand: 27.08.2018 20:26 Uhr - Lesezeit: ca. 3 Min.)

NDR - Haus aus Müll: Der Recycling-Bau in Hannover
(Stand: 28.08.2018 12:41 Uhr - Lesezeit: ca. 4 Min.)

In Kronsberg entsteht ein einmaliges Recyclinghaus
(Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung online, 13.04.2018)

Das Experiment Recyclinghaus
(Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung online, 25.04.2017)