Klimawandel | Ökologie

Der Klimawandel ist Realität. Klimaschutz beginnt im Kleinen, bei jedem von uns Zuhause. Was ein Unternehmen wie Gundlach dazu beitragen kann, tun wir mit vielfältigen Ansätzen. Unser Ökologie-Team mit sieben Personen aus allen Unternehmensbereichen entwickelt regelmäßig neue Zielsetzungen zu ökologischem Handeln und trägt sie in die Abteilungen. Sparsamer Umgang mit Ressourcen, Abfallvermeidung und der Einsatz regenerativer Energien sind wichtige Leitlinien unseres täglichen Handelns. In aktuellen Projekten realisieren wir neue, zukunftsweisende Ideen.

Im Jahr 2050 ist unser Ziel das Gundlachs Wohnungsbestand insgesamt CO2-neutral sein wird.

Klimawandel | Ökologie in Zahlen

0

Millionen kWh Ökostromproduktion durch Gundlach 2016

0

Stromeinsparung durch LED-Beleuchtung auf dem Bauhof

0

Tonnen CO2-Einsparung durch Bodenmanagement im Projekt Herzkamp

0

Leuchtturmprojekt zum klimawandelangepassten Bauen

Gesteckte Ziele

Erzeugung von 650.000 kWh regenerativer Energie 2022

80 Punkte im Nachhaltigkeitsmonitor durch Maßnahmen im Bestand

Einführung des Gundlach Produktstandards „Gesunde Wohnung“

Errichtung von 2 Plus-Energie-Projekten

„Ein weiterer Trend ist, dass wir zukünftig emissionsfrei wohnen müssen. Man wird Plus-Energie-Häuser bauen müssen, was mir ökologisch und ökonomisch sinnvoll erscheint. In Zukunft muss jeder Neubau und jeder sanierte Altbau mit Solarstrom betrieben werden, Stichwort: Mieterstrom. An der Stelle muss man sich auch vor allem im Bereich der Verwaltung personell aufstellen, z.B. für das gesamte Abrechnungssystem.“
Udo Sahling, Geschäftsführung,
Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH

„Wenn Gundlach das Bedürfnis nach alternativer Mobilität befriedigen will, macht es Sinn über quartiersbezogene Mobilitätsangebote nachzudenken.“
Karin Kellner, Geschäftsführung, ksw Architekten

„Das Thema EnEV ist eine große Herausforderung. Ältere Bestandsimmobilien auf Nachhaltigkeit zu trimmen, ist eine Daueraufgabe. Bei Neubauten wird das ohnehin schon gemacht.“
Jan Böcker, Geschäftsführung Böcker GmbH

Fragen, Lob & Kritik? Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar.